für mehr Sichtbarkeit

Social Media - Tutorials & Anleitungen

Social Media ist heutzutage extrem wichtig, um erfolgreich zu sein. Gerade als Unternehmer solltest du auf den Plattformen aktiv sein, auf denen auch deine Kunden sind. Aus diesem Grund, stelle ich dir die für mich wichtigsten Social Media Formate vor. Ich zeige dir, wie sie funktionieren und worauf du besonders achten musst.
Enrico Bachmann
Enrico Bachmann
Aktualisiert: 30. September 2019
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email

Warum Social Media als Unternehmen

Präsenzen auf Social Media Plattformen wie Facebook oder Instagram ist schon lange nicht mehr nur für Privatmenschen zum Austausch mit Freunden von Nutzen. Eine ordentlich ausarbeitete Social Media Strategie kann dein Unternehmen auf das nächste Level bringen. Wie und warum?

  • Du hast die Möglichkeit dein Unternehmen als Marke und mehr als nur die Produkte darzustellen.
  • Mit Social Media kannst du Vertrauen bei potentiellen Kunden aufbauen.
  • Du kannst deine Werte darstellen, in denen sich deine Kunden wiedererkennen und somit mehr Bezug zu dir haben.
  • Du kannst Blicke hinter den Kulissen zeigen, damit deine Kunden Einblick in die Arbeitsatmosphäre bekommen und sie dir so mehr vertrauen.
  • Du kannst hilfreiche Tipps geben, damit die Kunden sehen, dass du tatsächlich Expertise auf deinem Gebiet hast.
  • Du kannst zeigen, auf welchen Veranstaltungen du bist und welche Kunden bzw. Fans du triffst.
  • Du kannst deine Produkte bei anderen Kunden in Aktion zeigen.
  • Du kannst deine Follower nach deren Meinung fragen, wenn es um neue Produkte geht. Das bringt dir nicht nur mehr Umsätze, weil du die Produkte auf deine Zielgruppe zuschneiden kannst, du schaffst es so auch, dass sich deine Kunden mit einbezogen fühlen.
  • Du kannst zeigen, was dich einzigartig macht.
  • Du kannst ihnen davon erzählen, wenn du Auszeichnungen erhältst.
  • Du kannst Geschichten von Kunden (Case Studies) erzählen und somit dem Kunden darstellen, welchen Nutzen deine Produkte haben.

Es gibt so viele Möglichkeiten sich als Unternehmen zu zeigen und davon ganzheitlich zu profitieren. Mit all den oben genannten Möglichkeiten geht es im Grunde genommen darum, eine Beziehung und Vertrauen zum Kunden aufzubauen, diese Bindung stetig zu verbessern, deinen Bekanntheitsgrad im Allgemeinen zu steigern und somit mehr Kunden zu gewinnen und mehr Umsatz zu generieren.

Wichtig ist es, seine Ziele zu kennen und nicht einfach drauf los zu posten. Überlege dir vorher, was genau du mit Social Media erreichen möchtest. Welche Menschen angesprochen werden sollen und was sie interessiert, welche Probleme sie haben, vor welchen Herausforderungen sie stehen und was ihre Ziele und Träume sind. Außerdem ist es eine gute Idee, eine Person in deinem Unternehmen zu bestimmen, die für die Planung, Strategie und auch die Analyse verantwortlich ist. So herrscht mehr Klarheit und jeder weiß, was zu tun ist.

In den nachfolgenden Abschnitten werde ich dir einige Plattformen vorstellen und Tipps geben, damit du das beste aus diesen Social Media Netzwerken rausholen kannst.

Facebook

Das soziale Netzwerk Facebook kennt wohl mittlerweile jeder. Gegründet wurde es ursprünglich, damit Freunde die Möglichkeit haben, miteinander zu kommunizieren. Heute ist es auch für Unternehmen ein wichtiges Tool. Nutze für dein Unternehmen in jedem Fall eine Facebook-Seite und nicht dein privates Profil, da dieses nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden darf. 

Klicke auf den Button, um herauszufinden, was du bei der Erstellung der Facebook-Seite beachten solltest und wie du mehr Reichweite erzielen kannst. Außerdem gebe ich Tipps zum Thema Content, zur Analyse der Facebook-Seite und mehr.

Twitter

Twitter ist eine weitere Plattformen, auf der du mit deinen Kunden in Kontakt treten kannst. Sie eignet sich perfekt, um Neuigkeiten via Link auf die eigene oder fremde Websites zu posten. Außerdem lassen sich Support-Anfragen, wenn richtig genutzt, in Real-Time beantworten. 

Bei Twitter hast du nur 140 Zeichen, um deine Botschaft nach draußen zu bringen. Fokussier dich also auf den Kern deiner Aussage und bringe genau auf den Punkt, was du sagen möchtest. Gerade aufgrund der kurzen Nachrichten, ist Twitter sehr schnelllebig. Die Posts verschwinden also sehr schnell wieder aus dem Blickfeld der Follower. Somit hast du die Möglichkeit deutlich mehr Posts am Tag zu veröffentlichen, ohne dass die Follower genervt von dir sind, wie das auf anderen Plattformen der Fall wäre.

Wenn du mehr über Twitter erfahren möchtest und wie du deine ersten Follower gewinnen kannst, findest du in der folgenden Anleitung: 

Pinterest

Pinterest ist im Grunde genommen kein soziales Netzwerk, sondern eine Bildersuchmaschine. Da die Plattform mittlerweile mehr als 175 Millionen registrierte Nutzer verzeichnen kann, ist das Potential hier sehr groß. Mithilfe von schön gestalteten, visuellen Pins, hast du so die Möglichkeit potentielle Kunden auf deine Website zu locken.

Auch auf Pinterest hast du die Möglichkeit, einen Unternehmensaccount anzulegen. Hiermit hast du die Möglichkeit Analysen zu deinen Followern zu erhalten und siehst genau, welche Pins funktionieren und angeklickt werden und welche eben nicht. Außerdem wird in deinem Profil der Link zu deiner Website angezeigt.

Wichtig für Pinterest ist es, etwas Know-How im Bereich SEO zu haben, damit deine Pins bei den Suchen gefunden und angeklickt werden. In den unten verlinkten Beiträgen, findest du heraus, wie Pinterest genau funktioniert und wie du dein Pinterest Marketing verbessern kannst.

Fazit

Wie du also siehst, ist das Potential der sozialen Netzwerke für Unternehmen groß. Wenn du Einzelunternehmer bist oder nur wenige Mitarbeiter hast, empfehle ich dir, zunächst mit einer oder zwei Plattformen zu beginnen und dich darauf zu konzentrieren. Denn so holst du das meiste aus der Plattform heraus.

Dieser Artikel wird stetig weiterentwickelt und es werden in Zukunft weitere Erläuterungen zu anderen Netzwerken hinzukommen. Wenn du aktuell Fragen hast, schreib mir gerne eine Nachricht.

War der Artikel hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...