Alle Kapitel

Wie funktioniert Facebook?

Facebook einfach und verständlich erklärt

Was ist Facebook? Facebook ist ein soziales Netzwerk im Internet. Hier können sich Menschen auf der ganzen Welt auf digitaler Ebene vernetzen. Dabei ist Facebook mehr als nur eine Plattform für Kommunikation. Du hast hier noch einen Markplatz, Werbeplattform, Messenger und die Möglichkeit für eigene Seiten.

Enrico Bachmann
Enrico Bachmann

Hi. Ich bin dein digitaler Begleiter und helfe dir ab jetzt durch den Dschungel des Webs.

facebook seite

Facebook Funktionen

Doch ohne einen Account bei Facebook geht nichts. Dafür musst du dich zunächst registrieren. Rufe einfach die Startseite von Facebook auf und erstelle ein neues Konto.

Das geht recht flott. Ich erkläre dir hier jeden Schritt in meinen Tutorial. Also fangen wir gleich mal an mit der Registrierung.

Registrierung

Solltest du bereits ein privates Profil haben, empfiehlt es sich als Seitenbetreiber gleich auf den Punkt: Erstelle eine Seite für einen Star, eine Band oder ein Unternehmen zu klicken. Diese Aufforderung findest du gleich unter dem Button Registrieren.

Facebook öffnet dann eine Seite, auf der du deine Auswahl treffen und deine Website erstellen kannst. Zuvor wirst du zur Anmeldung aufgefordert, um fortzufahren.

Du brauchst also ein bereits angelegtes Profil, welches du dann mit deiner auf Facebook erstellten Unternehmensseite verknüpfen kannst. Dafür musst du dich registrieren. Hierfür stellt dir Facebook folgende Felder bereit:

  • Vorname
  • Nachname
  • Handynummer oder E-Mail-Adresse
  • Neues Passwort
  • Geburtstag
  • Männlich
  • Weiblich

Wenn du dich dann noch mit den Nutzungsbedingungen einverstanden erklärst, brauchst du nur noch auf den Button Registrieren zu klicken. Und fertig ist dein Account!

facebook registrieren

Anmeldung & Abmeldung

Die Anmeldung erfolgt ganz einfach mit deiner

  • E-Mail-Adresse oder deiner Handynummer
  • und deinem Passwort.

Auch das Abmelden bereitet keine Probleme. In der obigen blauen Leiste findest du ganz rechts eine kleine Pfeilspitze, die beim Anklicken eine Dropdown-Liste öffnet. Der letzte Punkt dieser Liste lautet Abmelden.

Posten, Freunde & Privatsphäre

Nach der Registrierung und Anmeldung kannst du dein Profil individualisieren. Über die Info machst du deine Einträge, die deine Person betreffen. Du entscheidest über das, was preisgegeben werden soll. Auch ist es dir möglich, Freunde oder alte Bekannte über Facebook zu suchen und zu adden. Eines solltest du aber nicht vergessen: Den Schutz deiner Privatsphäre.

Diese kannst du über Einstellungen kontrollieren. Außerdem solltest du immer up to date sein. Denn manchmal ändert Facebook die Anwendung bestimmter Tools. Eine Überprüfung der Einstellungen zu deiner Privatsphäre solltest du dir zur Angewohnheit machen.Möchtest du die Öffentlichkeit ausschließen, dann gibt es direkt unter deinem Facebook-Status die entsprechenden Symbole:

  • Weltkugel: sichtbar für die Öffentlichkeit.
  • Silhouetten-Männchen: sichtbar für Freunde. Hier kannst du aber auch bestimmte Leute von der Sichtbarkeit ausschließen.
  • Schloss: sichtbar nur für dich.
facebook post

Account deaktivieren

facebook deaktivieren

Möchtest du deinen Account nur deaktivieren, macht es dir Facebook relativ einfach. So deaktivierst du deinen Account:

  • Öffne wieder die oben genannte Dropdown-Liste.
  • Klicke auf den Punkt Einstellungen direkt über dem Punkt Abmelden.
  • Es öffnet sich eine Auswahl. Unter Konto verwalten kannst du dein Konto deaktivieren. Klicke hierzu auf Bearbeiten.
  • Es öffnet sich wieder eine Auswahl. Klicke auf den letzten Punkt Deaktiviere dein Konto.
  • Bei der nächsten Auswahl ist es dir möglich, den Grund für deine Schließung anzugeben. Klicke auf Schließen.

Facebook deaktiviert dein Konto. Dir wird die Möglichkeit gegeben, dein Konto jederzeit zu reaktivieren. Dafür musst du einfach nur wieder deine Anmeldedaten eingeben. Dein zuvor geschlossenes Konto kannst du wieder wie zuvor benutzen. Merke: Mit einer Deaktivierung ist dein Konto nicht gelöscht.

Account dauerhaft löschen

Möchtest du deinen Account löschen, macht es dir Facebook nicht ganz so einfach. So löschst du deinen Account dauerhaft:

  • Rechts im Bild der Startseite sind Menüpunkte aufgelistet. Klicke auf den Punkt Deine Facebook-Informationen.
  • Es öffnet sich eine Auswahl. Wähle Dein Konto und Deine Informationen löschen.
  • Nun kannst du dein Konto löschen, indem du auf Mein Konto löschen klickst. Damit ist eine Löschung bei Facebook beantragt. Das Netzwerk gibt dir nämlich die Chance, dich innerhalb von 14 Tagen einzuloggen, um den Antrag zurückzunehmen. Auch lässt sich innerhalb dieser Frist deine Seite wieder aufrufen, wenn du dich einloggst. Lässt du die 14 Tage verstreichen, ohne dich wieder einzuloggen, wird dein Konto dauerhaft gelöscht.

Facebook empfiehlt dir eine Kopie deiner Daten zu machen. Auch hierzu leitet dich das Netzwerk an.

facebook

Facebook das Wundermittel für´s Business

Über Facebook lässt sich der Bekanntheitsgrad deiner Website steigern, ohne dass du viel Geld für Marketingmaßnahmen ausgeben müsstest. Für Websitebetreiber ist das enorm wichtig. Auf der Startseite kannst du deine Inhalte teilen und so an den Mann bringen.

In der Regel entdecken Menschen dein Unternehmen nämlich über Werbeanzeigen. Beispielsweise ist es dir über Werbeanzeigen möglich, Kampagnen zu starten. Facebook Business bietet dir dazu einen Leitfaden, damit dein Unternehmen auf dem schnellsten Weg ein Zuhause bekommt. Es kommt hier immer darauf an, welches Ziel du mit einer Website verfolgst.

Daneben bietet Facebook unterschiedliche Tools an. Wenn du direkt eine Website über Facebook erstellen möchtest, kannst du das wieder bequem über Facebook Business machen. Du wählst dein Ziel und erstellst dein Unternehmen oder deine Marke. Viel falsch machen kannst du dabei nicht. Denn Facebook führt dich Schritt für Schritt zu deiner gewünschten Website, die du individuell mit Werbeanzeigen und spannenden Inhalten bestücken darfst.

Neben den unterschiedlichen Marketing-Maßnahmen, die du anwenden kannst, gibt es auch kostenfreie Lernvideos. Schritt für Schritt lernst du, wie du deine Internetpräsenz auf Facebook optimal einsetzen kannst. Voraussetzung hierfür ist, dass du weißt, welches Ziel du erreichen möchtest.

Die Tools und Möglichkeiten für Unternehmer und Websitebetreiber entwickelt Facebook stetig weiter. Das Netzwerk zeigt dir sogar die Werbeangebote von diversen Pages an. Für dich bedeutet das mehr Transparenz und eine verbesserte Konkurrenzanalyse.

Insgesamt bietet dir Facebook für deine Internetpräsenz alles an, was du brauchst. Professionelle und kostenlose Anleitungen ersparen dir den Gang zu teuren Marketing-Agenturen. Deinem Selfmade-Unternehmen steht damit nichts mehr im Weg.

Jetzt bist du dran…

Ich würde gerne deine Erfahrungen hören:
Hat dir der Beitrag gefallen oder hast du noch eine Frage?

Egal was, lass es mich wissen und schreibe unten deinen Kommentar.

Ich werde dir persönlich darauf antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend