Die Ultimative Twitter Anleitung

Hier findest du alles zum Thema Twitter. Was ist es? Wofür ist es gut? Zum 1:1 Nachmachen geeignet

Was ist Twitter?

Twitter ist ein Social Media Dienst, der sich vorrangig auf kurze Nachrichten begrenzt. Genau genommen sogar nur 140 Zeichen. Also schön kompakt und nur für das wichtigste. genau das macht Twitter für knackige Sprüche und Nachrichten beliebt. Hier wird nicht viel drum herum gesprochen.

Um euch die Einführung so einfach wie möglich zu machen stelle ich euch in diesem Artikel meine ultimative Anleitung für ein erfolgreichen Start bei Twitter zur Verfügung. Von der Anmeldung bis zu den ersten 100 Follower.

 

Wieso Twitter?

Wieso sollte ich als Unternehmer auf Twitter setzen? Es kommt immer auf die Branche an. YouTube ist für Videos geeignet, Pinterest und Instagram für Bilder und Twitter ist ideal für knackige Nachrichten. Wer es richtig anstellt, kann innerhalb von moderater Zeit wahrlich viele Besucher anlocken.

 

Twitter anmelden

twitter anmeldung

Kommen wir zum ersten Schritt für deinen Twitter Erfolg. Die Anmeldung. Zum Glück ein einfacher Schritt für dich. Gehe einfach auf: https://twitter.com/signup

und melde dich mit deinen Namen, Mailadresse und Passwort an.

Praxis Tipp: Suche einen kurzen Nickname aus. Somit fällt es leichter ihn in die 140 Zeichen einzubinden. @EBweb wäre ein gutes Beispiel für einen passenden Twitter Account :)

Danach musst du deine Mailadresse nur noch bestätigen und schon bist du bei Twitter angemeldet. Dann kannst du zur Sicherheit noch deine Telefonnummer hinterlegen. Es ist aber kein Muss um fortzuführen.

 

Oberfläche schnell erklärt

Wie du oben siehst. Wirst du nach der Anmeldung gebeten, deine E-Mail Adresse zu bestätigen. 

Folge danach einfach den Anweisung in der linken Spalte. Zuerst lade ein Profilbild hoch. Danach kannst du etwas über dich und dein Unternehmen schreiben. Das nennt sich die Bio. Du musst auch hier nicht alles eintippen. Ein Bild, Bio sowie ein Link zu deiner Website reicht aus.

Profi Tipp: Mache dein Twitter Profil persönlich. Lieber ein echtes Bild von dir als von einen Logo. Das bringt Persönlichkeit in dein Profil 

Wie oft soll ich etwas Posten?

Hier siehst du ein Beispiel eines voll aufgefüllten Twitter Profils.

Jedes Social Media Netzwerk hat seine eigenen Regeln. Auf Facebook kannst du guten Gewissens 1-2 am Tag etwas Posten. Bei Twitter sogar noch öfter. Da es meist um kurze Kommentare und Links handeln und die Nutzer sehr gerne ihren Newsfeed sich anschauen ist die Hemmschwelle von nervigen Beiträgen sehr viel höher

 

Was soll ich Posten?

Wie du im Bild oben siehst gibt es mehrere Möglichkeiten von Beiträgen. 

  • Als erstes kannst du ein Foto oder Video hochladen.
  • Das zweite ist ein GIF
  • Das dritte ist eine Umfrage
  • und das vierte ist ein Standort 

Zwar weniger als bei Facebook. Aber vollkommen ausreichend für einen schnellen und lebhaften Dienst wie Twitter.

 
Du weißt immer noch nicht was du Posten sollst. Verlinke doch einfach diesen Beitrag in deinen Profil. Gerne kannst du dabei eine Person markieren. Wenn du mich auf diesen Post aufmerksam machen willst dann schreibe einfach;
https://enrico-bachmann.de/social-media/twitter-anleitung/ @ebweb
 

ich werde deinen zweiten Beitrag dafür gerne bei mir im Profil erwähnen.

 

Ich bin jetzt auch bei Twitter. Danke für die coole Anleitung @EBweb - Jetzt wird Twitter gerockt

Twitter Suche

Die Twitter Suche ist ein sehr hilfreiches Werkzeug um passende Twitter Profile in deiner Branche zu finden. Es ist nie verkehrt ein paar von diesem Profilen zu folgen.

 

Twitter Follower bekommen

Diese Frage bekomme ich meisten gestellt. Ganz klar, gerade zum Anfang an Follower zu kommen ist das schwierige. Später kommen auch auf organischen Wege schnelle neue Abonnenten zu dir.

Aber wie sollst du anfangen?

Meine 5 Hacks für mehr Follower

  1. Wie kurz oben erwähnt, gehe in die Twitter Suche und schaue wer die bekannten „Influencer“ in deiner Branche sind. Die Fans von ihm können sehr gut zu deiner Zielgruppe passen. Also mache auf dich aufmerksam. Folge ein paar von diesen Profilen oder schreibe ihnen in die Kommentare einen sinnvollen und guten Post. Du wirst sehen, gerade zum Anfang ist das eine echte Waffe.
  2. #Hastags setzen. Du hast bestimmt von gehört, auf Instagram und Facebook geht es auch. Ich rede von diesen coolen Hashtags. Einfach ein # schreiben und danach dein Thema. Vorsicht: Versuche es natürlich zu machen. 1-2 Hashtags sind vollkommen ausreichen für einen Beitrag.
  3. Poste regelmäßig passenden Inhalt für Twitter. Zeige deinen Fans, dass sie auch auf Twitter dir folgen sollten. Poste kurze und passende Beiträge und das regelmäßig. Du kannst gerne mehrmals auf Twitter etwas posten.
  4. Re-Tweets und @Markierungen sind ein gutes Beispiel um auf dich aufmerksam zu machen. Viele freue sich darüber und wer weiß – Vielleicht kannst du dadurch einen neuen Kontakt zu einen Influencer mit bedeutend mehr Reichweite aufbauen. Das kann dir langfristig sehr viel bringen.
  5. Nutze deine anderen Social Media Profile und verbinde diese mit Twitter. Du solltest nie den Synergie-Effekt vergessen. In der Regel folgen viele Leute nicht nur einen Social Media Account von ihren Lieblings-Seiten.
 

Deine Twitter Challenge

Wenn du diesen Artikel umsetzt wirst du bald die ersten Follower und einen guten Start in dein Twitter Account haben.

Du willst wissen wie es weitergeht?

Dann gebe ich dir für die nächsten Wochen 3 Hausaufgaben mit:

  • Folge jeden Tag 5 interessanten Personen in deinen Themenfeld
  • Schreibe dir einen Artikelplan für 1 Monat im voraus
  • re-tweete andere gute Tweets und versuche Verbindungen mit anderen aufzubauen.

War der Artikel hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...